Seitenanfang

ERIK FRIEDLANDER’S “THROW A GLASS” (US)

[Deutschland-Premiere]

  • Erik Friedlander – vc
  • Uri Caine – p
  • Mark Helias – b
  • Ches Smith – dr

„Erik Friedlander ist eine der dynamischsten Stimmen der zeitgenössischen Musik und gleichzeitig ein Trendsetter. Er ist bestimmt einer der 'Star Performer' auf seinem Instrument."
(Jazzthetik)

„Einer der genialsten und zukunftsweisendsten Musikschaffenden unserer Zeit."
(Billboard Magazine)

"Mr. Friedlander, an ingenious cellist who makes an art of soulful rusticity."
(Nate Chinen, New York Times)

„Er macht etwas Ganzes aus seiner Musik, er spielt sie nicht nur. Großartige Musik, großartiger Künstler, großartige Leistung."
(The Free Jazz Collective)

„Ich hatte das Gefühl, ich wollte traditionell werden", sagt er [Friedlander]. „Es ist vielleicht das zweite Mal, dass ich in meinen über 20 Platten mehr Klavier verwendet habe. Ich habe nie eine Standard-Rhythmusgruppe mit Cello verwendet, und ich hatte das Gefühl, dass ich dafür bereit war. Eine Aussage machen. Ich meine, es geht um Absinth und seine Geschichte als Halluzinogenes, aber in gewisser Hinsicht handelt es sich auch um eine Aussage über das traditionelle Jazzquartett. Aber mit Cello anstelle von Trompete oder Saxophon."
(jazztimes.com)

Ein Festival der Partner: