Seitenanfang

Enrico Rava: “Rava on the Dance Floor” (I)

zoom
Foto: Ansgar Bolle

„Enrico Rava interpretiert Michael Jackson: Ein wirklicher Thriller!“
Jazzecho

„Rava und seine Leute lassen es richtig krachen. Manchmal überblasen und kreischen die Saxophone so irre wie weiland beim Globe Unity Orchestra, manchmal spratzelt die Rockgitarre von Marcello Giannini, als ob er das Wort ‚Jazz‘ noch nie gehört habe, und auch die Soli des Chefs auf der Trompete kommen oft sehr massiv, feurig und turbodynamisch rüber. Oder in langen, lyrischen Linien, die für Rava nicht, fürs Material, wie zumal ‚Smooth Criminal‘, aber eben doch ungewöhnlich sind. […] Michael Jackson und Enrico Rava, Pop und Jazz(-Avantgarde): Antagonismen, die, wenn sie in ein kreatives Verhältnis zueinander geraten, plötzlich keine mehr sind.“
Thomas Wörtche, CULTurMAG

  • Enrico Rava – tp
  • Giancarlo Ciminelli – tp
  • Claudio Corvini – tp
  • Mauro Ottolini – tb, tuba
  • Daniele Tittarelli – sax
  • Pedro Spallati – sax
  • Marcello Giannini – g
  • Franz Bazzani – kb, laptop
  • Giovanni Guidi – p, fender rhodes
  • Dario De Idda – eb
  • Zeno De Rossi – dr
  • Ernesto Lopez Maturel – perc

Stichworte: Diesem Artikel sind folgende Tags zugeordnet. Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Ein Festival der Partner: