Seitenanfang

„Jazz Inbetween" schnell ausverkauft

Erste Jazzfans schon um 6 Uhr an der Theaterkasse / Chancen durch Ticketrückläufer

Münster (SMS) Der Run auf „Jazz Inbetween" ist enorm. Nur wenige Stunden nach Vorverkaufsstart (15.11.) hieß es an der Theaterkasse: Ausverkauft! Innerhalb der ersten halben Stunde waren schon fast keine Tickets mehr im Parkett zu bekommen, am Nachmittag gab es nur noch vereinzelt Plätze in den oberen Rängen.

Die ersten Jazzfans standen bereits um 6 Uhr morgens an der Kasse, um direkt um 10 Uhr beim Öffnen der Türen am Ticketschalter zu sein. Der Andrang im Onlineshop war so groß, dass der Server um kurz nach 10 Uhr zusammengebrochen ist und die Theaterseite kurzzeitig nicht erreichbar war.

Wer keine Karten bekommen hat, sollte dennoch nicht aufgeben: Es gibt immer wieder Rückläufer und reservierte, aber nicht abgeholte Tickets, die freigegeben werden und in den Vorverkauf gelangen. Es lohnt sich also, immer wieder online nachzuschauen oder an der Theaterkasse nachzufragen: Telefon 02 51 - 5909 100.

Das vom städtischen Kulturamt veranstaltete „Jazz Inbetween", die kleine Ausgabe des Internationalen Jazzfestivals Münster, findet am Sonntag, 7. Januar 2018, um 18 Uhr im Großen Haus des Theaters Münsters statt.

Stichworte: Diesem Artikel sind folgende Tags zugeordnet. Ähnliche Themen finden Sie nach einem Klick.

Pressekontakt

Sabine Müller
Tel.: 0049 (0)251 492-4109
Fax: 0049 (0)251 4927752
MuellerSabine@stadt-muenster.de

Ein Festival der Partner: